Scheyern-Mitterscheyern: Hund reißt Reh

Ein Schäferhunde-Mischling hat bei Mitterscheyern ein Reh verbissen und getötet. Ein 72jähriger Anwohner beobachtete das am Samstag zur Mittagszeit auf einem nahe gelegenen Feld. Weil kein Hundehalter weit und breit zu sehen war, werden jetzt weitere Zeugen gebeten, sich bei der Polizei zu melden unter der Telefonnummer 08441 / 80 95 -0. Diese weist daraufhin, dass es sich bei Tieren, die Wild hetzen oder sogar erlegen um Jagdwilderei handelt und die Hundehalter sich entsprechend verantworten müssen.