Scheyern: Nur ein neuer FOS-Zweig

Die Fachoberschule Scheyern vergrößert sich zum neuen Schuljahr um eine Fachrichtung: Die nötigen 55 Probe-Einschreibungen für den Zweig Sozialwesen sind zustande gekommen. Das Kultusministerium muss jetzt noch zustimmen. An dieser Hürde scheiterte allerdings die geplante Fachrichtung Agrarwirtschaft und Umwelttechnologie. Für die Zweige Wirtschaft und Technik wurden die Anforderungen erfüllt. Hier können die erforderlichen zwei Klassen gebildet werden. Auch die Vorklasse kommt mit 24 Anmeldungen wieder zustande. Damit werden an der FOS im Schuljahr 2017/18 ingesamt sieben Klassen im Kloster Scheyern unterrichtet.