Schlägerei bei Waldarbeiten

Am Samstagvormittag hat sich ein Rentner in Pförring  Ärger bei Waldarbeiten eingehandelt.. Der 69 jährige schnitt zusammen mit zwei Helfern Bäume um. Ein Mann forderte die sie vehement auf, mit den Arbeiten aufzuhören. Warum er sich derart aufregte, ist bislang nicht bekannt. Das Ganze ging jedoch soweit, dass er mit beiden Fäusten auf den Rentner einschlug. Als der Sohn zur Hilfe kam, bewaffnete sich der Angreifer mit einem Fahrradsattel und schlug erneut auf den Mann ein. Das Opfer erlitt eine Verletzung am Auge.  der Täter konnte flüchten. die Ermittlungenr laufen noch.