Schöffen gesucht

Im kommenden Jahr werden in Deutschland die Schöffen neu gewählt. Diese ehrenamtlichen Richter stehen den Berufsrichtern an Land- und Amtsgerichten zur Seite und haben bei den Urteilen gleichberechtigtes Stimmrecht. Die Schöffen tragen deshalb eine große Verantwortung für den Lebensweg einer angeklagten Person. Sie werden für 5 Jahre gewählt und sie müssen KEINE juristischen Vorkenntnisse haben. Voraussetzung für dieses ganz besondere Ehrenamt ist aber die deutsche Staatsbürgerschaft und ein Alter zwischen 25 und 69 Jahren bei Amtsantritt. Über die Bewerbung und die Wahl informiert die Ingolstädter Volkshochschule am Donnerstag, den 24.November um 19 Uhr.