Schrobenhausen: Ausweichmanöver führt zu Verkehrsunfall

Eine junge Schrobenhausenerin hat sich nach einem Unfall schwerverletzt selbst aus dem Auto befreien können. Die 25-jährige war gestern Nachmittag von Autenzell Richtung Weilach unterwegs. Weil sie einem Tier ausweichen wollte, kam sie nach rechts auf das Bankett, fuhr einen Hang hinauf und streifte danach einen Baum. Das Auto kippte auf die Fahrerseite und blieb auf dem Radweg liegen. Die Schrobenhausenerin konnte hinausklettern und wurde dann mit inneren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Ihr Auto wurde mit Totalschaden abgeschleppt.

 

(Symbolfoto)