Schrobenhausen: Car-Sharing kommt

Ein Auto einfach nehmen, wenn man es wirklich braucht – ohne ein eigenes zu besitzen: In Schrobenhausen startet kommendes Jahr ein Car-Sharing-Projekt. Dafür gab der zuständige Stadtausschuss grünes Licht. Drei Autos sollen in Schrobenhausen abgestellt werden. Nutzer können sie dann per Smartphone-App kurzzeitig mieten. Die Standorte sollen am Busbahnhof und am Bahnhof, sowie in der Nähe des Seniorenheims St. Georg sein. Ein Unternehmen aus Aichach wird die Wagen stellen. Es hatte dort schon gute Erfahrungen mit dem Car-Sharing-Projekt gemacht.