Schrobenhausen: Enkeltrickbetrügerin festgenommen

Sie hätte fast 35.000 Euro ergaunert. Die Polizei hat in Schrobenhausen eine junge Polin festgenommen. Die 17-Jährige wandte den sogenannten Enkeltrick an. Sie täuschte einer 90-Jährigen Schrobenhausenerin vor, einer ihrer Bekannten sei in großer Not und bräuchte dringend Geld. Sie forderte 35.000 Euro. Die gutgläubige Seniorin ging daraufhin zur Bank um wenigstens 20.000 Euro abzuheben. Das kam dem Bankangestellten jedoch komisch vor, er schaltete die Polizei ein. Die konnte die 17-jährige Polin daraufhin festnehmen. Weil sie wegen ähnlicher Fälle in Erscheinung getreten war und Fluchtgefahr besteht, wurde Haftbefehl erlassen.