Schrobenhausen: Frau findet Betrunkenen in ihrem Wohnzimmer

Er war wohl auf der Suche nach einem Schlafplatz, um seinen Rausch auszuschlafen. Eine Bewohnerin fand gestern Abend in ihrem Wohnzimmer in Schrobenhausen einen Betrunkenen. Die herbeigerufene Polizei machte einen Alkoholtest: Der 33-Jährige brachte es auf über 3 Promille. Der Störenfried aus Hohenwart hatte sich eigenmächtig aus dem Schrobenhausener Krankenhaus entlassen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch