Schrobenhausen: Hecke brennt

Das hätte weitaus schlimmer enden können. Der Brand einer Hecke in Schrobenhausen ist für einen Hausbesitzer in der Innenstadt glimpflich ausgegangen. Das hat er einer aufmerksamen Passantin zu verdanken, die in der Nacht auf den ersten Weihnachtsfeiertag das Feuer rechtzeitig bemerkte. Die gerufene Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle und konnte ein Übergreifen auf das Wohnhaus gerade noch verhindern. Der entstandene Schaden liegt bei knapp 900 Euro. Als Grund für das Feuer in Schrobenhausen konnte relativ schnell ein Blumentopf unterhalb der Hecke ausgemacht werden. Dort wurden im Laufe des Abends mehrere Zigarettenkippen ausgedrückt, allerdings wohl nicht vollständig.