Schrobenhausen: Mehr Museumspädagogik im Pflegschloss

Um Kinder für Museen zu begeistern, braucht es immer etwas Mehraufwand. Das weiß auch die Stadt Schrobenhausen und hat sich deshalb auch für ein Förderprogramm des Bundes beworben. Mit einem fünfstelligen Zuschuss hat man jetzt im Dachgeschoss des Pflegschlosses einen Raum für museumspädagogische Programme ausgestattet. Das Mobiliar umfasst Tische, Stühle,  Transportwägelchen und Lagerschränke, ein Handwaschbecken und sogar eine Kocheinheit. Es sollen künftig offene Werkstätten angeboten und neue Programme entwickelt werden.