Schrobenhausen: Typisierungsaktion gut angenommen

Das Leben der Schrobenhausenerin Tamara Marko hängt an einem seidenen Faden: Die 20-Jährige leidet an Blutkrebs. Am Wochenende hat deshalb zu ihren Gunsten eine Typisierungsaktion stattgefunden. Über 1400 Menschen haben teilgenommen. Mit Hilfe von Wattestäbchen wurde von den Teilnehmern Speichelproben genommen. Ein passender Stammzellenspender könnte das Leben der 20-Jährigen retten.