Schrobenhausen: Wassergebühren steigen

Die Schrobenhausener müssen ab dem kommenden Jahr für Wasser und Abwasser tiefer in die Tasche greifen. Der Verwaltungsrat der Stadtwerke beschloss jetzt eine Gebührenerhöhung. Künftig kostet die Wasser-Grundversorgung pro Jahr 60 Euro. Das sind 12 Euro mehr, als bisher. Außerdem wird die Gebühr für das Niederschlagswasser von 22 auf 26 Cent pro Quadratmeter Grundstücksfläche angehoben. Der Kubikmeter-Preis für das Wasser bleibt dagegen unverändert. Zuletzt wurden die Wasserpreise in Schrobenhausen vor vier Jahren erhöht.