Schulcampus Friedrichshofen nimmt Gestalt an

Die Stadt Ingolstadt und der Bezirk Oberbayern möchten im Baugebiet Friedrichshofen-Dachsberg einen neuen Schulcampus bauen. Auf einer Fläche von rund 2,5 Hektar soll der Neubau der Johann-Nepomuk-von-Kurz-Schule und der Mittelschule Mitte-West entstehen. Der Architektenwettbewerb ist abgeschlossen, eine Jury hat beraten. Die Ergebnisse wurden heute von Oberbürgermeister Christian Scharpf in einem Pressegespräch im Lechner-Museum vorgestellt. Die Öffentlichkeit kann die Pläne und Modelle von Donnerstag bis Sonntag zu den regulären Öffnungszeiten des Museum einsehen, der Eintritt ist frei.