Schweitenkirchen: Hochspannung auf der Autobahn

Das hätte auch schlimmer ausgehen können: Ein Baggerfahrer wollte gestern am Rande der A9 bei Schweitenirchen seine Maschine auf einen LKW verladen. Dabei geriet er mit der Schaufel gegen ein Stromkabel. Das riss ab und schnellte über die Fahrbahn der Autobahn und erfasste ein Auto. Die Fahrerin des Wagens blieb glücklicherweise unverletzt. An der Stromleitung entstand Schaden in Höhe von ca. 12.000,-Euro, am Pkw wurden die Frontscheibe und das Dach beschädigt.