Schwerer Verkehrsunfall

Bei einem Unfall in der Nähe von Jetzendorf ist gestern Morgen ein Auto mit einem Motorroller zusammengeprallt. Der 35jährige Fahrer des Wagens ist aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Ein entgegengekommender Rollerfahrer konnte nicht mehr ausweichen und stürzte schwer. Der 26jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, der Autofahrer blieb unverletzt. Den Rollerfahrer erwartet aber noch eine Anzeige, weil er nur ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2020 an seinem Gefährt hatte.
Den entstandenen Schaden an Auto und Roller schätzt die Polizei auf insgesamt 5.800 Euro.