Schwerverletzter E-Biker- B 16 war stundenlang gesperrt

Schwerverletzt worden ist gestern bei einem Unfall ein 54-jähriger E-Bike-Fahrer bei Zell. Der Karlshulder fuhr am Nachmittag auf dem Geh- und Radweg in Richtung Neuburg neben der B 16 entlang. Auf Höhe Rödenhof wollte er die Bundesstraße überqueren und übersah anscheinend das Auto eines 63jährigen aus Brunnen. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurde der Fahrradfahrer schwer verletzt und ins Klinikum Ingolstadt eingeliefert. Das Auto musste abgeschleppt werden, der Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Bis 18 Uhr war die B 16 komplett gesperrt.