Seniorin fällt auf Enkeltrickbetrügerin rein – 60.000 Euro weg

Es kommt immer wieder vor: Schockanrufe von angeblichen Verwandten mit Geldforderungen. In Ingolstadt ist gestern eine Seniorin auf eine Enkeltrickbetrügerin reingefallen. Die bislang unbekannte Frau gab sich am Telefon als Tochter der 68-Jährigen aus und tischte ihr die übliche Geschichte mit Verkehrsunfall und Kaution auf. Die Angerufene fiel darauf rein und übergab wenig später Bargeld und Schmuck im Wert von 60.000 Euro an die Betrügerin. Als das Opfer zu ihrer echten Tochter fuhr, flog der Schwindel auf. Die Polizei sucht nun Zeugen und nach der Täterin mit dunklen Haaren, die rund 25 Jahre alt und schlank ist. Sie trug bei der Geldübergabe sandfarbene Nike Leggins, ein schwarzes Oberteil und schwarze Schuhe. Die Übergabe fand gestern zwischen 16 und 16 Uhr 30 vor dem Amtsgericht Ingolstadt statt.