Spenden für Afrika

Die Afrikakollekte gilt als die älteste gesamtkirchliche Solidaritätsinitiative der Welt. Die Spenden richten sich vor allem im Kampf gegen Sklaverei und die Arbeit der Missionare im Kontinent. Heute steht die Sammlung an Spenden am Afrikatag für Hilfe zur Selbsthilfe. Am Freitag findet in den Pfarreien der Diözese Eichstätt die Kollekte statt. Laut Diözese ermöglichen die Einnahmen vor Ort, Frauen und Männer auszubilden, die den Menschen vor Ort beistehen.
Weitere Infos zum Afrikatag finden Sie HIER.