Stadt warnt vor falschen Anschreiben

Immer wieder sind Betrüger am Werk- die Stadt Eichstätt warnt jetzt vor gefälschten Anschreiben zu einer Bürgerbroschüre. Einige Betriebe wurden in letzter Zeit kontaktiert, dass sie Werbung in dem Prospekt platzieren können. Die Stadt Eichstätt weist ausdrücklich darauf hin, dass diese Schreiben nicht in Zusammenhang mit der offiziellen Bürgerbroschüre stehen.  Sie wird derzeit nicht neu aufgelegt, es wurde keine Firma für den Verkauf von Werbung beauftragt. Legitim seien allerdings die Anfragen der Agentur „inXmedia“ mit Sitz in Bamberg, die in den kommenden Monaten einen Stadtplan auflegen wird. Fragen dazu beantwortet das Hauptamt in Eichstätt.