Stammham: Straßensperre nach Unfall

Wegen eines Unfalls ist die Straße zwischen Hepberg und Stammham heute früh eine Dreiviertelstunde gesperrt gewesen. Laut Polizei fuhr ein 45-jähriger aus dem Landkreis Eichstätt um halb acht Richtung Stammham. Beim Linksabbiegen fuhr eine 44-jährige Eichstätterin auf sein Auto, wobei der Mann leicht verletzt wurde. Vorsorglich kam er aber ins Krankenhaus. Die 44-Jährige wurde nicht verletzt. Die Staatsstraße war Richtung Stammham für rund 45 Minuten gesperrt und der Schaden wird auf 15 000 Euro geschätzt.