Taxifahrer mit Mumm

Ein Taxifahrer aus der Region hat im März vergangenen Jahres der Ingolstädter Polizei zu einem Fahndungserfolg verholfen. Dank seiner Courage konnte eine Betrügerin verhaftet werden. Dafür ist er jetzt mit 200 Euro belohnt worden. Der Taxifahrer sollte einen Fahrgast zum Hauptbahnhof Nürnberg bringen. Da dem Mann das Verhalten der Frau komisch vorkam und er mit dem Phänomen der Schockanrufe gut vertraut war, veranlasste er über seine Disponentin in geschickter Weise die Verständigung der Polizei. Eine Streife hielt schließlich das Taxi auf und nahm die Frau fest. Diese stand im Verdacht, kurz zuvor Geld von zwei Geschädigten in Zusammenhang mit einem Enkeltrickbetrug erbeutet zu haben. Erfreulicherweise konnte bei der Frau das durch den Betrug erbeutete Bargeld gefunden und an die beiden Geschädigten wieder ausgehändigt werden.