Töpfermarkt am Wochenende

Nach pandemiebedingter Pause dürfen sich die Neuburger wieder auf den beliebten Töpfermarkt freuen. Keramiker aus Deutschland und Europa stellen ihre handgefertigten Waren zwischen moderner Kunst und Gebrauchsgeschirr aus. Vor den Toren des Marstalls gibt es einen großen Bauernmarkt und ein Kinderprogramm. Geöffnet ist der Neuburger Töpfermarkt Samstag und Sonntag jeweils von 9 bis 18 Uhr, der Eintritt kostet Zwei Euro. Besucher können nicht in der Altstadt parken, teilweise sind Straßen bis Montag Mittag gesperrt. Die Stadt empfiehlt die Parkplätze an der Schlösselwiese oder das Parkhaus am Hallenbad zu nutzen.