Transformation in der Automobilindustrie schreitet weiter voran

Ingolstadt und die umliegenden Landkreise gehen weiter große Schritte in Richtung Transformation in der Automobilindustrie. Schon im Sommer hat der Bund grünes Licht für das Förderprojekt „transform.10“ gegeben, nun wird das von der IFG geleitete Projekt offiziell vorgestellt. Maximilian Meyer von der IFG:

Wir wollen mit unserem Netzwerk eine offene Plattform schaffen, wo wir kleinen und mittelständischen Unternehmen aus der Automobilindustrie, also Zulieferer oder Ingenieurdienstleister in diesem Bereich unterstützen mit Workshops, Weiterbildungsangeboten, um sie beim Wandel in Richtung der Transformation zu unterstützen und für die Zukunft sicher aufzustellen.

Außerdem soll „transform10“ ein zentraler Punkt zum Wissens- und Informationsaustausch werden. Kernpunkte sind dabei die Elektromobilität, autonomes Fahren sowie die Bewältigung des Fachkräftemangels