Unfall auf der B 16

Zum Glück nur leichte Verletzungen und Sachschaden- aber bei einem Unfall gestern auf der B 16 bei Neuburg ist es zu starken Verkehrbehinderungen gekommen. Höhe der Sankt-Andreas-Straße stauten Mäharbeiten den Verkehr in Richtung Ingolstadt. Ein 30-jähriger Dillinger erkannte das offenbar nicht und krachte ins Auto eines 48-jährigen Neuburgers. Das wiederum wurde auf einen weiteren Wagen geschoben. Nur der 48-jährige Neuburger wurde leicht verletzt, der Gesamtschaden an den drei Autos liegt bei rund 20.000 Euro.
Die B 16 musste für etwa zwei Stunden halbseitig gesperrt werden.