Vergesslicher Autofahrer beschäftigt Polizei

Ein 20jähriger Geisenfelder hat am frühen Sonntagmorgen sein Auto in Wolnzach als gestohlen gemeldet. Der Wagen war auf einem privaten Grundstück abgestellt und als der junge Mann gegen 4 Uhr nach Hause fahren wollte, war er nicht mehr da und er erstattete sofort Anzeige. Wenige Stunden später wurde das Auto im Wert von 23.000 Euro von einer Polizeistreife in Wolnzach gefunden. Nach weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 20jährige offenbar vergessen hatte, dass er den Wagen umgeparkt hatte – Diebstahl damit definitiv ausgeschlossen.