Vermehrt Influenzafälle im Landkreis

Die Grippewelle hat den Landkreis Eichstätt erwischt. Laut Landratsamt gab es allein in den vergangenen sieben Tagen 85 neue Fälle von Influenza A.  Symptome dieser „echten Grippe“ sind hohes Fieber, Husten und deutliches Krankheitsgefühl.  Erkrankte sollten sich an den Hausarzt wenden, der Nachweis erfolgt über einen Rachenabstrich. Es wird empfohlen, den Kontakt zu Mitmenschen, Arbeitskollegen und den sogenannten vulnerablen Gruppen zu vermeiden und die bereits durch die Corona-Pandemie allgemein bekannten Hygienestandards einzuhalten.
Während der letzten 2 Jahre gab es durch die AHA-Regelungen und das Tragen von Masken kaum Influenzafälle.