VfB Eichstätt: Tor bei DFB-Pokal-Niederlage gegen Berlin

Großer Jubel bei den rund 7000 Zuschauern am Sonntag Nachmittag im Audi-Sportpark.
Der VfB Eichstätt trat seine DFB-Pokal Premiere gegen den Erstligisten aus Berlin an.
Zwar verloren die Eichstätter am Ende mit 1:5, doch dank dem erzielten Treffer in der 52. Spielminute durch Julian Klügel trugen sich die Jungs in die Geschichtsbücher ein:
Es war das erste DFB-Pokal-Tor ihrer Vereinsgeschichte.