Vohburg: Security angefahren

Zwischenfall am Rande des Weihnachtsmarktes bei Vohburg. Ein Autofahrer missachtete am Samstagabend die Halte-Signale der Verkehrsposten und fuhr weiter. Auf einem Feldweg an der B16 wurde es dann ernst: Ein Sicherheitsdienstmitarbeiter wollte das Kennzeichen fotografieren, der 43-jährige Autofahrer steuerte auf den Mann zu und erfasste ihn. Der wurde auf die Motorhaube geschleudert und erst ein paar Meter weiter wieder abgeworfen. Er kam verletzt ins Krankenhaus, zwei Kollegen konnten sich in Sicherheit bringen und zur Seite springen. Die Besucher des Weihnachtsmarktes waren laut Polizei zu keiner Zeit gefährdet.