Vohburg: SEK-Einsatz gegen mutmaßlichen Reichsbürger

Große Aufregung gestern in Vohburg. Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat das Haus eines mutmaßlichen Reichsbürgers gestürmt. Bei der Durchsuchung fanden die rund 30 Beamten laut Donaukurier Waffen und möglicherweise Diebesgut. Auslöser für den Großeinsatz war eine Anzeige einer Freundin des Beschuldigten. Sie hatte dem 65-Jährigen und seiner Lebensgefährtin vorgeworfen, sie bestohlen zu haben. Das Ingolstädter Amtsgericht ordnete daraufhin die Durchsuchung des Hauses in Vohburg an.

/* */