Wolnzach: Hopfenernte geringer im Vergleich zum Vorjahr

Die Hopfenernte fängt wieder an, auch im weltweit größten Hopfenanbaugebiet in der Hallertau hier in unserer Region. Doch auch in dieser Branche gibt es Einbußen im Vergleich zum Vorjahr.
Der Verband der „Deutschen Hopfenpflanzer“ rechnet mit über 20 Prozent weniger Erträge als noch im vergangenen Jahr. Ausgehen wird das Bier aber erstmal nicht. Möglich machen das die gute Ernte sowie die ausreichenden Reserven aus dem Vorjahr. Trotzdem sind wegen des Klimawandels Anpassungen notwendig. So fordert der Verband die Züchtung neuer Hopfensorten sowie mehr Bewässerungsmöglichkeiten, um noch mehr aus den Anbaugebieten zu gewinnen.