Wolnzach: Security verhindert teuren Autodiebstahl

Gerade nochmal verhindert worden ist der Diebstahl eines 75.000-Euro-Autos in Wolnzach. Einem 29-Jährigen gefiel wohl gestern Nachmittag der neue 3er BMW, der auf einem Firmengelände an der Feierabendmühle abgestellt war.  Er gelang auf das Gelände, setzte sich hinters Steuer und wollte durch die Pforte, als er vom Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes angehalten wurde. Der 29-Jährige, der keinen festen Wohnsitz hat, wurde vorläufig festgenommen und heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Es wurde ein Strafverfahren wegen Autodiebstahl in besonders schwerem Fall eingeleitet.