Wolnzach: Wohnmobil gemietet und weiterverkauft

Mit dem Wohnmobil auf und davon – so geschehen im Raum Wolnzach. Dort hatte ein 59-Jähriger ein Wohnmobil vermietet. Der Mieter hatte sich offenbar mit falschen Personalien ausgegeben. Er hatte das Wohnmobil im April für zwei Wochen gemietet, es aber dann nicht fristgerecht zurückgebracht. Der Vermieter erstattete Anzeige bei der Polizei. Diese fand heraus, dass das Wohnmobil zwischenzeitlich widerrechtlich an eine private Person in Dortmund verkauft wurde. Die Ermittlungen hinsichtlich des Verkäufers dauern an. Das Wohnmobil wurde sichergestellt – es hat einen Wert von über 40.000 Euro.